Startseite      Büroprofil     Projekte     Werkverzeichnis     Aktuelles     Kontakt
 
 


Gewerbebauten

Soziale und kirchliche Bauten
Wohnbauten
 

 


 
 

Gewerbebauten

zurück zur Übersicht

medecum Troisdorf, Gesundheits- und Seniorenzentrum, Troisdorf
 
Bauherr: LEG, Köln
Grundstücksfläche: 9.500 m²
Bruttogeschossfläche: 17.236 m²
Bruttorauminhalt: 60.330 m³
Planungsbeginn: 2008
Fertigstellung:

Die Formensprache des Gebäudes ist dem Stab des Äskulaps nachempfunden. Die Nutzflächen winden sich, wie die Schlage um den Stab, um die zentrale innere Erschließungsachse. 

Aus dieser Form ergeben sich Lichthöfe  und Terrassen, die den offenen Charakter, die Transparenz und die Helligkeit des Gebäudes unterstützen.

Die Erschließung des Gesundheitszentrums erfolgt von der Poststraße her über die repräsentative Halle, in der auch der Höhenunterschied des vorhandenen Geländes aufgefangen wird. Vom zentralen empfang gelangt der Patient über offenen Treppen oder über die Aufzuganlage barrierefrei auf die verschiedenen Ebenen und zu den einzelnen Praxen.

Das Seniorenzentrum wird  von der Paul-Müller-Straße, einer ruhigen Wohnstraße, erschlossen. Eine Anbindung an das Gesundheitszentrum kann optional über das Untergeschoß erfolgen.

Der Baukörper, mit seinem Atrium, spiegelt die eher introvertierte Funktion des Gebäudes wieder. Dennoch wirkt das Gebäude durch seine äußere Gestaltung transparent und offen.